Wenn man Haus, Arbeit und 3 unter 7 Jahren alt tobenden kleinen Ungeheuer zu verwalten hat, ist Zeit eine knappe Ware. Umso wichtiger ist es also für mich, sie gut zu investieren. Wenn Du auch keine 1.000 Bücher über Portraitmalerei lesen willst oder kannst, bevor Du das Richtige findest, biete ich Dir eine Abkürzung an. Diese Rezension vom „Kopfsache Portrait“ vom Christian Felder ermöglicht einen raschen Einblick im Buch (Hardcover, 216 Seiten, dpunkt.verlag, 2018). Nach der Lektüre weißt du hoffentlich dann, ob das das richtige Buch für Dich ist.

Buch Kopfsache Portrait von Christian Felder

„Kopfsache Portrait“: Gliederung

Zuerst ganz sachlich zum Inhalt. Das Buch wird wie folgt nach der Introduktion aufgebaut:

  • Material: das Basic über Bildträger, Stifte und Pinsel;
  • Farbe: Farbeigenschaften, Farbharmonie und Farbperspektive (kein leichter Kost, aber lehrreich);
  • Komposition: Aufbau des Bildes;
  • Linie: Entstehung des Bildes, Linie und ihre Wirkung;
  • Konstruktion: Geometrische Formen als Grundgerüst (hier kommen die Strichzeichnungen vor, die die meisten vom Zeichenkurs oder Tutorial kennen; der Kopf als Kreis und die Linien, die die Abstände zwischen Augen, Nase, Mund und Ohren bestimmen);
  • Anatomie: Schädelknochen und Oberflächemuskulatur;
  • Apparate: welche Apparate dem Künstler bei der Bilderreproduktion nützlich sind;
  • Retinabild: wie das Auge so tickt und wie die Wahrnehmung von Flächen nützlich sein kann;
  • Freestyle: der eigene Stil entwickeln;
  • Anhang: ein Paar „davor-und-danach“ Bilder sowie Buchtipps.

So eine Auflistung ist zwar praktisch, damit man eine Idee davon hat, was man im Buch finden wird, ist allerdings staubtrocken. Anders als das Buch. Es ist unterhaltsam und leicht geschrieben, selbst da, wo das Thema knifflig wird. Darüber hinaus schlägt der Autor immer wieder Übungen vor, womit der Leser die Theorie umsetzen kann.

Wie man bei der Auflistung oben sieht, es geht nicht ausschließlich um Anatomie oder Schemen für den Aufbau eines Kopfes, sondern um das gesamte Programm, alles, was relevant für die Entstehung eines Portraits ist. Man bekommt Informationen, die generell nützlich für das Malen sind, aber immer mit einem Bezug auf dem Portrait. Wer also ausschließlich Schädelknochen und aufgeteilte Kreise sehen möchte, ist hier fehl am Platz. Wer mehr will, liegt hier richtig.

Kurz und knapp

Inhaltlich gute Bücher über Portraitmalerei gibt es einigen. Unterhaltsam sind manche auch. Gut illustriert sind viele. Aber eins, dass informativ, unterhaltsam und gut illustriert gleichzeitig ist, ist eher selten. Christian Felder gelingt das.

P.S.: Objektivität wird groß geschrieben wenn es sich um Buchrezensionen handelt, aber ein Blog darf ruhig subjektiv sein. Da dies zwar eine Rezension ist, jedoch in einem Blog erscheint, erlaube ich mir diesen Zusatz. Ich war von vielen kleinen liebevollen Details dieses Buches angetan. Eines davon war ein Teamfoto ganz am Anfang. Der Autor erklärt selbst, dass es ihm sinnvoller erschien, ein Teamfoto als ein Einzelbild von sich für „Kopfsache Portrait“ auszusuchen, da ein Buch nur als Teamarbeit entstehen kann. So sieht man ihm mit seinem Team samt Lebenspartnerin und Kind auf dem Bild. So eine Einstellung ausgerechnet bei einem Künstler! – diese Menschenkategorie, die überdurchschnittlichen Größenwahn nachgesagt wird. Ich weiss, das sagt ja nichts über die Qualität des Buches aus, aber… ist das nicht nett??

WhatsApp online

Política de Privacidade — Garantir a confidencialidade dos dados pessoais dos usuários é de alta importância para nós, todas as informações pessoais relativas a membros, assinantes, clientes ou visitantes que utilizam nossos sistemas serão tratadas em concordância com a Lei da Proteção de Dados Pessoais de 26 de Outubro de 1998 (Lei n.º 67/98). As informações pessoais recolhidas podem incluir nome, e-mail, telefone, endereço, data de nascimento e/ou outros. O uso de nossos sistemas pressupõe a aceitação deste Acordo de Privacidade. Reservamos o direito de alterar este acordo sem aviso prévio, por isso recomendamos que você verifique nossa política de privacidade regularmente para manter-se atualizado(a). Anúncios — Assim como outros sites, coletamos e utilizamos informações contidas em anúncios, como seu endereço de IP (Internet Protocol), seu ISP (Internet Service Provider), o navegador utilizado nas visitas a nossos sites (Chrome/Safari/Firefox), o tempo de visita e quais páginas foram visitadas. Sites de Clientes — Possuímos ligação direta com os sites de nossos clientes, os quais podem conter informações/ferramentas úteis para seus visitantes. Nossa política de privacidade não se aplica a sites de clientes, caso visite outro site a partir do nosso, deverá ler sua própria politica de privacidade. Não nos responsabilizamos pela política de privacidade ou conteúdo presente nesses sites. Para maiores informações, entre em contato conosco.